Direkt zum Inhalt springen

Willkommen!

Die Lutherkirche: Mittendrin.

Nahe bei Gott. Nahe bei den Menschen.

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Besucher,

herzlich willkommen auf der Homepage der Luther-Kirchengemeinde Frankenthal. „Mittendrin. Nahe bei Gott. Nahe bei den Menschen.“ So lautet unser Motto. Die Lutherkirche, in der Carl-Bosch-Siedlung im Südwesten Frankenthals gelegen, möchte eine Gemeinde sein, in der Fragen des Glaubens offen und engagiert diskutiert werden und der persönlichen Spiritualität Raum gegeben wird. Ein gutes Miteiander und diakonisches Engagement sind uns ebenfalls wichtig. Wir sind eine Gemeinde, die offen ist für neue Ideen. Viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich in verschiedenen Bereichen von der Kinder- und Jugendarbeit über Kirchenmusik und Erwachsenenbildung bis hin zur Seniorenarbeit - wobei man allerdings in diesen Zeiten hinzufügen muss: Was Corona erlaubt. Wir sind dabei, unser Angebot im Netz zu erweitern; bei Gottesdienst, Kindergottesdienst und Konfirmandenarbeit ist uns das schon gelungen, in anderen Bereichen arbeiten wir noch daran.

 

Gottesdienste zeitversetzt

Ab 17. Oktober sind die Gottesdienste in Luther- und Friedenskirche zeitversetzt. Bisher begannen die Sonntagsgottesdienste sowohl in der Luther- wie auch in der Friedenskirche um 10 Uhr. Dazu brauchte man jeden Sonntag zwei Personen, die den Gottesdienst leiten, was neben dem Pfarrer nur dank eines sehr engagierten Gottesdienstteams bestehend aus Frau Eike Mönnich, Frau Christiane Rößler und Dr. Matthias Eitelmann möglich war. Wir haben uns überlegt, wie wir mit weniger Personal weiterhin in beiden Gemeinden jeden Sonntag einen Gottesdienst anbieten können, wenn Pfarrer Henninger nun in Ruhestand geht. Die Lösung, die gefunden wurde, sieht so aus: Der Beginn des Sonntagsgottesdienstes in der Friedenskirche wird um eine halbe Stunde auf 9.30 Uhr nach vorne verlegt, in der Lutherkirche um eine halbe Stunde auf 10.30 Uhr nach hinten verschoben. So kann während der Vakanzzeit eine Person beide Gottesdienste halten. Diese Regelung gilt vom 17. Oktober 2021 an. Wenn der neue Pfarrer oder Pfarrerin kommt, wird diese Regelung noch einmal auf den Prüfstand gestellt. Die gemeinsam-andes-gottesdienste am Samstagabend bleiben davon unberührt.

 

Corona-Regeln

Nach den derzeitigen Corona-Regeln liegt es bei jedem Einzelnen, die Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. D.h. Wer im Gottesdienst oder bei Veranstaltungen eine Maske tragen möchte, soll dies ruhig tun in dem Wissen, dass er oder sie sich selbst und andere schützt. Vorgeschrieben ist dies nicht mehr. Bei Erkältungssymptomen lautet die Empfehlung, zu Hause zu bleiben.

Wir freuen uns, dass wir die Möglichkeit haben, Gottesdienste zu feiern. Wir freuen uns über jeden, den wir begrüßen dürfen und hoffen, dass wir zwischen Sicherheit und Freude das richtige Maß finden.

 


Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Dienstag, 29. November 2022

Jünglinge werden müde und matt, und Männer straucheln und fallen; aber die auf den HERRN harren, kriegen neue Kraft, dass sie auffahren mit Flügeln wie Adler, dass sie laufen und nicht matt werden. Jesaja 40,30-31

So sei nun stark, mein Kind, durch die Gnade in Christus Jesus. 2. Timotheus 2,1

Lutherkirche auf YouTube

 Der YouTube-Kanal der Lutherkirche

Mit aktuellen und älteren Kurzvideos für "Kirche mit Kindern" und weiteren Angeboten:  --> Lutherkirche auf YouTube